Nutzerverhalten

Im Forschungsfeld Nutzerverhalten werden mit Hilfe quantitativer und qualitativer Methoden Anforderungen und das Verhalten unterschiedlicher Nutzergruppen analysiert und darauf aufbauend zielgruppenspezifische Lösungen entwickelt. Im Fokus steht die Nutzung von Produkten und Dienstleistungen im Kontext städtischer Lebens- und Arbeitswelten. Dabei beschäftigen wir uns mit der Fragestellung, wie neue Trends erkannt, Veränderungen gezielt angestoßen und große Transformationsprozesse begleitet werden können.

Projekte

 

Urbaner Mobilitätskomfort

Das Förderprojekt ist Bestandteil des Forschungsbereiches »Nutzerbasierte urbane Sensorsysteme«. Es trägt dazu bei, den Mobilitätskomfort mithilfe eines Mobiltelefon-App-Demonstrators zu verbessern und somit den Wandel hin zu einer nachhaltigen Mobilität im Raum Stuttgart zu unterstützen.
 

Future City_Lab - Reallabor für nachhaltige Mobilitätskultur

Wie werden die Menschen in der Region Stuttgart in Zukunft mobil sein? Was sind ihre Visionen, Ideen und konkreten Beiträge für die Entwicklung einer nachhaltigen Mobilitätskultur? Diese und weitere Fragen werden im Reallabor erforscht und diskutiert.

 

Reallabor Stadt:quartiere 4.0

Das kooperative Forschungsprojekt »Reallabor Stadtquartiere 4.0« sieht die Entwicklung eines Referenzprozesses für digital gestützte und partizipative Planung und Gestaltung von zukunftsfähigen Stadtquartieren anhand von Reallaboren in den Kommunen Herrenberg und Stuttgart vor.

 

Soziale Interaktion

Autonome Fahrzeuge müssen ein Verständnis von Verhaltensweisen und Intentionen menschlicher Verkehrsteilnehmer besitzen, um sicher mit diesen interagieren zu können. Mögliche Ausprägungen dieser »Sozialen Interaktion« werden in diesem Projekt erforscht.