Urban Governance Innovation

© Foto Ulf Büschleb, Fraunhofer

Planung, Entwicklung und der Betrieb von Städten werden zunehmend komplex. Wo früher einzelne Fachbereiche klare hoheitliche Aufgaben übernehmen konnten, steht heute die Stadtentwicklung im Zeichen von Digitalisierung, Beteiligung und New Urban Governance. Die Aufgaben von Stadtverwaltungen und städtischen Unternehmen werden zunehmend vernetzt, und immer häufiger spielen innovative Technologien, neue Geschäftsmodelle und eine enge Verzahnung mit der Privatwirtschaft eine Rolle bei der Stadtentwicklung. Globalisierung, technologischer Wandel sowie Klimawandel, nachhaltige Ressourcennutzung und soziale Integration stellen Städte vor nie dagewesene Herausforderungen. Stadtverwaltungen und Lösungsanbieter müssen sich schneller denn je mit komplexen Anforderungen auseinandersetzen und innovative Lösungen für Städte entwickeln und umsetzen.

Das Competence Team Urban Governance Innovation unterstützt Städte dabei, Innovationsprozesse an der Schnittstelle von Stadtverwaltung, Privatwirtschaft und Zivilgesellschaft zu gestalten. Wir begleiten Kommunen bei der Entwicklung ganzheitlicher Strategien und bringen sie gemeinsam in die Umsetzung. Hierbei setzen wir auf erprobte Instrumente und Methoden zur Einbindung von Privatwirtschaft und Zivilgesellschaft, die wir kontinuierlich weiterentwickeln. Unser Ziel ist es, nachhaltige Stadtentwicklung, digitale Technologien und den Markt für saubere und vernetzte Technologien zusammenzuführen. Die Morgenstadt-Initiative ist das Flaggschiff des Teams Urban Governance Innovation – hierüber bündeln wir eine Vielzahl konkreter Forschungsprojekte zu einer Initiative, die ein neues Paradigma der Stadtentwicklung vorausdenkt und praktisch erprobt.

Projekte

 

Morgenstadt: City Insights

Für das Innovationsnetzwerk »Morgenstadt: City Insights« haben sich 12 Fraunhofer-Institute unter der Leitung des Fraunhofer IAO zusammengeschlossen. Gemeinsam mit namhaften Partnern aus der Industrie und der deutschen Städtelandschaft werden systematische Einblicke in erfolgskritische Schnittstellen auf dem Weg zur ressourceneffizienten, intelligenten und nachhaltigen Stadt der Zukunft erforscht.

 

Triangulum

Wie können wir Großstädte für die Zukunft smart und lebenswert machen? Anwendbare und übertragbare Lösungen dafür erarbeiten die Partner im EU-Projekt »Triangulum« nicht nur theoretisch, sondern mit der klaren Zielsetzung diese Ideen innerhalb von drei Jahren in Manchester, Eindhoven und Stavanger umzusetzen und anschließend auf die Städte Leipzig, Sabadell und Prag zu übertragen.

 

City Lab Tiflis

Zwischen Juli 2015 und März 2016 analysierte ein interdisziplinäres Forschungsteam die Hauptstadt Georgiens hinsichtlich ihrer nachhaltigen Entwicklung. Das Ergebnis ist ein Stadtprofil, welches die heutige Beschaffenheit der Stadt im Kaukasus anhand von Indikatoren, Einflussfaktoren und Handlungsfeldern diskutiert, sowie eine Roadmap für nachhaltige Entwicklung, die anhand von Projektbeispielen aufzeigt, was getan werden kann, um Tiflis' Entwicklung zu stärken.

 

Strukturstudie BWShare

Etablierte Unternehmen beschäftigen sich noch nicht ausgiebig mit der Sharing Economy. Das zeigt die aktuelle Studie »BW Share« des Fraunhofer IAO. Wissenschaftler haben dabei untersucht, wie etablierte Unternehmen die Sharing Economy aktuell wahrnehmen und geben erste Empfehlungen für Politik, Wirtschaft und Forschung.

 

Smart City Charta

Auf Basis von vier wissenschaftlichen Expertisen unter Einbindung von Wissenschaft, Wirtschaft und kommunaler Praxis werden Eckpunkte für eine "Smart-City-Charta für Deutschland" entwickelt.

 

Zukunftsstadt Norderstedt

Norderstedt hat im Rahmen des Wettbewerbs Zukunftsstadt eine ganzheitliche und nachhaltige Vision 2030+ entwickelt.

 

SMARTER TOGETHER

Wie kann man das Leben in urbanen Quartieren verbessern? Dies demonstriert SMARTER TOGETHER durch innovative Lösungen in den Leuchtturmstädten Wien, München und Lyon.

 

City Lab Prag

Die tschechische Hauptstadt will sich als smart Prag noch weiter verbessern durch ein Innovationsviertel und eine Transportation-App.

 

GrowSmarter

GrowSmarter hat das Ziel, smarte Lösungen in drei Leuchtturmstädten, Stockholm, Köln und Barcelona zu demonstrieren.

 

Bable - Marktplatz

Die Plattform überwindet die Lücke zwischen Konzepten und Vergabeverfahren and hilft bestehende Produkte und Lösungen in den Entwicklungsprozess von nachhaltigen Städten zu integrieren.

Leitung

Alanus von Radecki

Contact Press / Media

M.Sc. Alanus von Radecki

Leiter Urban Governance Innovation

Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-2169

Team

Nora D. Fanderl

Contact Press / Media

Dipl.-Ing. M.Sc. Nora D. Fanderl

Urban Governance Innovation

Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-2301

Tom Hawxwell

Contact Press / Media

M.Sc. Tom Hawxwell

Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO IAO
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-2199

Mobil +49 151 16327756

Denis Horn

Contact Press / Media

M.Sc. Denis Horn

Urban Governance Innovation

Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-5132

Marielisa Padilla

Contact Press / Media

M.Sc. Marielisa Padilla

Urban Governance Innovation

Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-2160

Natalie Pfau-Weller

Contact Press / Media

Dr. Natalie Pfau-Weller

Urban Governance Innovation

Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-2196

Alexander Schmidt

Contact Press / Media

M.Sc. Alexander Schmidt

Urban Governance Innovation

Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-5351

Helge Spindler

Contact Press / Media

Dipl.-Ing. Helge Spindler

Urban Governance Innovation

Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-2267

Petr Suska

Contact Press / Media

M.Sc. Petr Suska

Urban Governance Innovation

Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 152 22543940

Damian Wagner

Contact Press / Media

M.Sc. Damian Wagner

Urban Governance Innovation

Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-2309

Assistenz

Tanja Schuster

Contact Press / Media

Tanja Schuster

Teamassistenz

Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-2174