Modul V3: Elektromobilität im Güterwirtschaftsverkehr

Lernziele

In diesem Modul erlernen Sie die spezifischen Anforderungen und Eigenschaften im Güterwirtschaftsverkehr sowohl im urbanen Raum (City Logistik) als auch auf der Langstrecke. Wir erläutern Ihnen die Vorteile emissionsarmer Fahrzeuge im Güterverkehr, den regulatorischen Rahmen für Nutzfahrzeugflotten als Treiber der Elektrifizierung und zeigen Ihnen bereits erprobte Ansätze von Elektro-NFZ-Flotten. Des Weiteren gewinnen Sie einen Überblick über innovative Ansätze für Distributionssysteme und lernen, wie sich Hubs und Flächen für Logistikanwendungen planen und steuern lassen.

Lerninhalte

  • Emissionsminderung durch den Einsatz von Elektrofahrzeugen im Güterverkehr
  • Vorteile von Elektrofahrzeugen in der City Logistik
  • Anforderungen an die Ladeinfrastruktur für Nutzfahrzeuge
  • Regulatorischer Rahmen für Nutzfahrzeuge in der Europäischen Union (EU)
  • Relevante Hardware und Software für Lieferfahrzeuge
  • Innovative Systeme zur Distribution und Zustellung von Gütern
  • Innovative Ansätze des Flächenmanagements und von Hub-Strukturen
  • Erfahrungswerte der Elektromobilität im Kontext des Güterwirtschaftsverkehrs

Dozenten

Dr. Bernd Bienzeisler
Leiter Urban Delivery Systems
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Prof. Dr. Tobias Bernecker
Hochschule Heilbronn
Verkehrspolitik und Verkehrswirtschaft

Dr. Manuela Bauer
Urban Delivery Systems
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Dipl.-Ing. Steffen Raiber
Manager Solution Consulting & Industry Management
Daimler AG, Mercedes Benz Vans

Die nächsten Termine

Alle Schulungstermine finden im Fraunhofer IAO in Stuttgart (Nobelstr. 12, 70569 Stuttgart) statt.

13. November 2019 (9:30 – 17:00 Uhr)    
Direkt zum Anmeldeformular

15. September 2020 (9:30 – 17:00 Uhr)     
(Anmeldelink folgt)

 

Zurück zur Übersicht