Digitale Strategien

Städte und Gemeinden sind längst dazu übergegangen die digitale Transformation aktiv voranzutreiben. Große, mittlere und auch kleine Kommunen treiben zum Teil höchst innovative Projekte voran, um Lebens- und Arbeitsräume mit Hilfe digitaler Technologien attraktiver, effizienter und lebenswerter zu gestalten.

Trotz all dieser Aktivitäten zeigt sich, dass Innovation im Themenfeld Digitalisierung häufig stark punktuell und in Silos getrieben wird. Es fehlt ein umfassendes Verständnis der Digitalisierung als Werkzeug an der Schnittstelle der verschiedenen städtischen Aufgaben- und Handlungsfelder.

Das Team Urban Data & Resilience bietet vor diesem Hintergrund zahlreiche Werkzeuge welche sowohl die übergreifenden Chancen der digitalen Transformation sichtbar machen als auch die damit einhergehenden Anforderungen adressieren. Das Angebot reicht dabei von ganzheitlichen Digitalstrategien, über Modelle zur Etablierung Data Governance Strukturen bis hin zu Wissens- und Bildungsnetzwerken. Alle eint ein Ansatz der alle Akteurs- und Bedarfsgruppen zielorientiert in die Lösungsausgestaltung einbezieht.

 

Unser Leistungsspektrum

Digitalstrategien
Basierend auf einer etablierten Vorgehensweise befähigen wir Kommunen dazu, akteursübergreifend eine ganzheitliche Digitalstrategie zu erarbeiten und die digitale Transformation aktiv als Bestandteil der Stadtentwicklung zu nutzen.

Ko-kreative Digital.Labore
Mit dem mobilen Digital.Labor bieten wir einen Experimentierraum, um innovative Lösungen für lokale Herausforderungen ko-kreativ zu konzeptionieren und bedarfsgerecht zu gestalten.

Data Governance
Wir helfen Kommunen und kommunalen Versorgern den Themenkomplex rund um Datentypen, -nutzung und –verwertung zu verstehen und befähigen sie dazu sich zu positionieren und aufzustellen.  

Wissens- und Bildungsnetzwerke
In zahlreichen Wissens- und Bildungsnetzwerken stärken wir den Wissensaustausch rund um die digitale Transformation zwischen Kommunen, Wissenschaft und Wirtschaft.

Die Leistungsbausteine

Digitalstrategien

 

Erst eine ganzheitliche Strategie, welche die digitale Transformation siloübergreifend betrachtet, kann dazu beitragen, dass die Mehrwerte der digitalen Transformation vollumfänglich genutzt werden können. Basierend auf einer etablierten Vorgehensweise befähigen wir Kommunen dazu, akteursübergreifend eine ganzheitliche Digitalstrategie zu erarbeiten und die digitale Transformation aktiv als Bestandteil der Stadtentwicklung zu nutzen.

ko-kreative Digital.Labore

Um innovative digitale Lösungen für reale Probleme entwickeln zu können, müssen Räume geschaffen werden, in denen lokale Akteure der verschiedensten Interessensgruppen ko-kreativ zusammenarbeiten. Mit dem mobilen Digital.Labor bieten wir einen Experimentierraum, um innovative Lösungen für lokale Herausforderungen ko-kreativ zu konzeptionieren und bedarfsgerecht zu gestalten.

Data Governance

 

Um Daten auch Siloübergreifend nutzen zu können, z.B. über eine Datenplattform, müssen neben technischen auch umfassende konzeptionelle sowie prozessuale Rahmenbedingungen definiert werden. Das Team Urban Data Governance bietet diesbezüglich zahlreiche Leistungen an, die es Kommunen und kommunalen Versorgern ermöglichen, den Themenkomplex rund um Datentypen, -nutzung und -verwertung zu verstehen und sich diesbezüglich zu positionieren und prozessual wie personell aufzustellen.    

Wissens- und Bildungsnetzwerke

Warum das Rad immer neu erfinden, wenn man von anderen Lernen, oder Herausforderungen gar gemeinsam angehen kann? In zahlreichen Wissens- und Bildungsnetzwerken stärkt das Team Urban Data & Resilience das Wissen rund um die digitale Transformation.

Beispiel-Projekte

Digitalstrategien

Labor (co-creative Lösungsentwicklung à im Sinne einer Befähigung und erarbeitung siloübergreifender Lösungen

Data Governance

Wissens- und Bildungsnetzwerke (AKNZ bis Begleitforschung)