CRISMA

CRISMA – Integrierte Modellierung und Simulation für das Krisenmanagement

Erdbeben oder Überflutungen können große Gebiete betreffen und erfordern zeitgleich unter erschwerten Bedingungen zahlreiche Maßnahmen zum Schutz von Menschen, Gebäuden und Infrastrukturen. Auch Chemieunfälle, Waldbrände oder Großschadenslagen bei Großveranstaltungen stellen die Organisationen, die eine solche Krise bewältigen müssen, vor immense Herausforderungen. Die Forschungspartner des EU-Projekts CRISMA (Modelling crisis management for improved action and preparedness), haben es sich daher zur Aufgabe gemacht, Simulations- und Modellierungslösungen zu entwickeln und in einer Pattform zu integrieren, die in der Vorbereitung auf Krisensituationen helfen könnten. Im Juni 2012 trafen sich im Rahmen des Projekts rund 40 Forscher, Techniker und Anwender aus 17 europäischen Institutionen am Fraunhofer IAO in Stuttgart.

Das Ziel des vom VTT Technical Research Centre in Finnland koordinierten CRISMA-Projekts besteht darin, durch praktikable und verlässliche Simulationswerkzeuge bei der Vorbereitung auf solche Krisen zu unterstützen und somit die Sicherheit der Bürger in Europa zu verbessern. Neben dem Koordinator VTT Technical Research Centre of Finland sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. (Deutschland), AMRA Analysis and Monitoring of Environmental Risk (Italien), das AIT Austrian Institute of Technology GmbH (Österreich), die Association for the Development of Industrial Aerodynamics (Portugal), die Tallinn University of Technology (Estland) und das Finnish Meteorological Institute (Finnland) als Forschungspartner am Projekt beteiligt.

Die Rolle der Endanwender nehmen im Konsortium das Emergency Services College (Finnland), das Deutsche Rote Kreuz (Deutschland), Magen David Adom (Israel) und das Public Safety Communication Europe Forum (Belgien) ein.

Als Industriepartner sind NICE Systems Ltd (Israel), Cassidian (Deutschland), Insta Def-Sec (Finnland), Spacebel S.A. (Belgien), Cismet GmbH (Deutschland) und ARTELIA Eau & Environnement (Frankreich) am Projekt beteiligt.

Das Fraunhofer IAO ist in CRISMA für die Koordination der Anwenderanforderungen zuständig. Dies umfasst z.B. die zu betrachtenden Krisenszenarien oder die Entscheidungskriterien. Zudem entstehen am IAO Modelle zur Entscheidungsunterstützung sowie Konzepte für die anwendungsfreundlichen Benutzerführungen. Die Simulationsergebnisse überprüfen die IAO-Experten in Deutschland anhand von räumlich übertragbaren Szenarien zusammen mit den anderen deutschen Partnern.

Das Projekt ist abgeschlossen und lief von 2012 bis 2015. Hauptergebnis der Arbeiten des Fraunhofer IAO war neben den übergreifenden Konzepten, wie beispielsweise die Indikatoren, eine Konzeption zur Durchführung und Auswertung von MANV-Übungen in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz. Außerdem wurde zum Thema Einsatzplanung für MANV-Lagen ein Konzept zur Nutzung von Übungsdaten und agentenbasierter Simulation entwickelt und mit Praktikern des DRK getestet.

Mehr zum Thema MANV-Übungskonzeption

Publikationen

JahrAutor/Titel/QuelleDokumentart
2019Sautter, Johannes; Offterdinger, Matthias; Drews, Patrick:
Qualitätsindikatoren für den Massenanfall von Verletzten (MANV) für Ausbildung, Übung und Einsatz: Poster präsentiert auf dem 19. Kongress der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin; Kooperation führt zu Entwicklung; 04 .- 06. 12.2019, Hamburg
(Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Kongress) <19, 2019, Hamburg>)
2019
Poster
2016Sautter, Johannes; Schneider, Friederike; Kippnich, Uwe; Wirth, Sven; Habermann, Manuel; Siebel, Claudia; Kippnich, Max; Frings, Sandra; Häusler, Hardy; Max, Matthias ; Deutsches Rotes Kreuz -DRK-, Deutschland:
Durchführung und Auswertung von MANV-Übungen: Wissenschaftliche Erkenntnisse und Best Practices
Berlin: Deutsches Rotes Kreuz, 2016
(Schriften der Sicherheitsforschung 3)
Studie
2015Schlobinski, Sascha; Zuccaro, Giulio; Scholl, Martin; Meiers, Daniel; Denzer, Ralf; Guarino, Sergio; Engelbach, Wolf; Taveter, Kuldar; Frysinger, Steven:
Decision making and strategic planning for disaster preparedness with a multi-criteria-analysis decision support system
(International Symposium on Environmental Software Systems (ISESS) <11, 2015, Melbourne>)
In: Denzer, Ralf (Ed.): Environmental Software Systems. Infrastructures, Services and Applications. 11th IFIP WG 5.11 International Symposium, ISESS 2015: Melbourne, VIC, Australia, March 25-27, 2015. Proceedings. Cham: Springer International Publishing, 2015. (IFIP advances in information and communication technology 448), pp. 178-186
Konferenzbeitrag
2015Schneider, Friederike; Kippnich, Uwe; Sautter, Johannes:
Handlungsbedarf: Handlungsempfehlungen für die Durchführung und Bewertung von Übungen des Massenanfalls von Verletzten im Deutschen Roten Kreuz
In: Bevölkerungsschutz, (2015), No.2, pp.16-18
Zeitschriftenaufsatz
2015Schneider, F.; Kippnich, U.; Siebel, C.; Sautter, Johannes; Kippnich, M.; Sefrin, P.:
Handlungsempfehlungen für die Durchführung und Auswertung von Übungen des Massenanfalls von Verletzten (MANV) aus Sicht des DRK
In: Der Notarzt, Vol.31 (2015), No.2, pp.75-81
Zeitschriftenaufsatz
2015Havlik, Denis; Engelbach, Wolf; Erlich, Marc; Meriste, Merik:
Interactive virtual world models for crisis preparedness - better than the real thing?
(The International Emergency Management Society (TIEMS Annual Conference) <22, 2015, Rome>)
In: Knezic, Snjezana (Ed.): Evolving Threats and Vulnerability Landscape: New Challenges for the Emergency Management: Proceedings of the International Emergency Management Society (TIEMS); 22nd TIEMS Annual Conference; Rome, Italy, September 30 - October 2, 2015. Brussels: TIEMS, 2015, 11 pp.
Konferenzbeitrag
2015Sautter, Johannes; Böspflug, Lars; Schneider, Friederike:
Ein Interaktionskonzept zur Simulation und Analyse von MANV-Einsätzen
(Fachkonferenz Mensch und Computer <15, 2015, Stuttgart>)
In: Weisbecker, Anette (Ed.) et al.: Mensch und Computer 2015. Workshop: Fachkonferenz Mensch und Computer 2015 in Stuttgart, 06-09 September 2015. Berlin: De Gruyter, 2015, pp. 51-60
Konferenzbeitrag
2015Sautter, Johannes; Havlik, Denis; Böspflug, Lars; Max, Matthias; Rannat, Kalev; Erlich, Marc; Engelbach, Wolf:
Simulation and analysis of mass casualty mission tactics: Context of use, interaction concept, agent-based model and evaluation
In: International journal of information systems for crisis response and management, Vol.7 (2015), No.3, pp.16-39
Zeitschriftenaufsatz
2014Engelbach, Wolf; Frings, Sandra; Molarius, Riitta; Aubrecht, Christoph; Meriste, Merik; Perrels, Adriaan:
Indicators to compare simulated crisis management strategies
(International Disaster and Risk Conference (IDRC) <5, 2014, Davos>)
In: Stal, Marc (Ed.): 5th International Disaster and Risk Conference, IDRC 2014. Integrative Risk Management - The role of science, technology and practice: 24 - 28 August 2014, Davos, Switzerland. Davos, 2014, pp. 225-228 : Ill.
Konferenzbeitrag
2014Bracker, Holger; Schneider, Bernhard; Rinner, Christian; Schneider, Friederike; Sautter, Johannes; Scholl, Martin; Egly, Maria:
An innovative approach for tool-based field-exercise support to gain improved preparedness in emergency response
(Security Research Conference "Future Security" <9, 2014, Berlin>)
In: Thoma, K. (Ed.) et al.: 9th Future Security 2014. Security Research Conference: September 16 – 18, 2014, Berlin; Proceedings. Stuttgart: Fraunhofer Verlag, 2014, pp. 134-140 : Ill.
Konferenzbeitrag
2014Sautter, Johannes; Hofer, Janina; Wirth, Sven; Engelbach, Wolf; Max, Matthias; Tenso, Tanel; Bracker, Holger:
Local-specific resource planning for mass casualty incidents
(International Conference on Information Systems for Crisis Response and Management (ISCRAM) <11, 2014, University Park/Pa.>)
In: Hiltz, Starr Roxanne (Ed.): ISCRAM 2014, 11th International Conference on Information Systems for Crisis Response and Management. Conference Proceedings: Book of Papers, May 2014, Pennsylvania, USA. University Park, PA: Pennsylvania State University, 2014, pp. 503-507
Konferenzbeitrag
2014Sautter, Johannes; Habermann, Manuel; Frings, Sandra; Schneider, Frederike; Schneider, Bernhard; Bracker, Holger:
Übungsunterstützung für Einsatztrainings des Massenanfalls von Verletzten (MANV)
(Gesellschaft für Informatik (Jahrestagung) <44, 2014, Stuttgart>)
In: Plödereder, E. et al.: Informatik 2014. Big Data - Komplexität meistern. CD-ROM: Tagung der Gesellschaft für Informatik, 22. - 26. September 2014 in Stuttgart, Deutschland. Bonn: Köllen, 2014. (GI-Edition - Lecture Notes in Informatics (LNI). Proceedings 232), pp. 965-976
Konferenzbeitrag
2013Max, Matthias; Sautter, Johannes:
Analysis of a German first responder exercise: Requirements for exercise-support and simulation
(International Conference on Information Systems for Crisis Response and Management (ISCRAM) <10, 2013, Baden-Baden>)
In: Comes, T. (Ed.): ISCRAM 2013, 10th International Conference on Information Systems for Crisis Response and Management. Proceedings: Baden-Baden, Germany, 12-15 May 2013. Baden-Baden, 2013, pp. 923-924
Konferenzbeitrag
2013Dihé, Pascal; Denzer, Ralf; Polese, Maria; Heikkilä, Anna-Mari; Havlik, Denis; Sautter, Johannes; Hell, Thorsten; Schlobinski, Sascha; Zuccaro, Giulio; Engelbach, Wolf:
An architecture for integrated crisis management simulation
(International Congress on Modelling and Simulation (MODSIM) <20, 2013, Adelaide>)
In: Piantadosi, J.: 20th International Congress on Modelling and Simulation, MODSIM 2013. Proceedings: Adelaide Convention Centre in Adelaide, South Australia, from 1 to 6 December 2013; held jointly with the 22nd National Conference of the Australian Society for Operations Research (ASOR 2013) and the DSTO led Defence Operations Research Symposium (DORS 2013). Adelaide: ASOR, 2013, pp. 873-879
Konferenzbeitrag
2012Sautter, Johannes; Engelbach, Wolf; Frings, Sandra:
User-centered elaboration of an integrated crisis management modeling and simulation solution
(Security Research Conference "Future Security" <7, 2012, Bonn>)
In: Aschenbruck, N. (Ed.) et al.: Future Security. 7th Security Research Conference 2012. Proceedings: Bonn, Germany, September 4-6, 2012. Berlin: Springer, 2012. (Communications in computer and information science 318), pp. 513-516
Konferenzbeitrag
Diese Publikationsliste wurde aus der Publikationsdatenbank Fraunhofer-Publica erstellt.